Aktuelles

Blitzmeisterschaft 2016

Januar 07.01.: Sascha Seiler (SK Mering, DWZ: 2020) gewinnt mit 10 von 12 Punkten die Flasche des Monats, ein Glühwein „Lemberger mit Acolon“, 0,75 ltr. Abfüller: Heuchelberg Weingärtner eG, Schwaigern/Württemberg. Dahinter folgen Christoph Müller, Tobias Hermann, Schota Guzaev (SC Eppingen, DWZ: 1751) und Michael Müller (alle vier je 8), Thomas Berger (7,5), Uwe Single und Peter Noe (SC Eppingen, DWZ: 1699) (je 7), Alexander Rommel (5,5), Ottmar Seidler (4,5), Eric Hermann und Gerhard Bock (je 2) und Bernd Schuder (0,5).

 

Februar 04.02.: Tobias Hermann gewinnt mit 8 von 9 Punkten die Flasche des Monats, ein Meißner Kapitelberg Spätburgunder trocken, Jahrgang 2011, im Holzfass gereift, 0,75 ltr., Abfüller: Weingut Walter Schuh, Sörnewitz/Sachsen. Dahinter folgen Christoph Müller der Gewinner der verlosten Flasche (7,5), Michael Müller, Viktor Staiger und Uwe Single (alle drei je 5,5), Thomas Berger (4,5), Ottmar Seidler und Lucas Pepi (je 2,5), Eric Hermann (2) und Alexander Rommel (1,5).

 

März 03.03.: Tobias Hermann gewinnt mit 11,5 von 14 Punkten die Flasche des Monats, ein Guldentaler Schlosskapelle (Nahe) Rivaner trocken, Jahrgang 2013. Dahinter folgen Christoph Müller (10), Michael Müller (9,5), Lucas Pepi (8), Viktor Staiger (7,5), Ottmar Seidler (5,5), Alexander Rommel der Gewinner der verlosten Flasche (3,5) und Atanas Hristev (0,5).

 

April 31.03.: Michael Müller gewinnt mit 8 von 10 Punkten die Flasche des Monats, ein Neu-Bamberger Rheingrafenstein (Rheinhessen) Rotling trocken, Jahrgang 2012. Dahinter folgen Christoph Müller (7), Alexander Rommel (6), Thomas Berger der Gewinner der verlosten Flasche (5), Uwe Single (4) und Atanas Hristev (0).

 

Mai 12.05.: Tobias Hermann gewinnt mit 9 von 9 Punkten die Flasche des Monats, ein Guldentaler Schlosskapelle (Nahe), Rivaner trocken, Jahrgang 2013. Dahinter folgen Christoph Müller (7), Thomas Berger (6,5), Uwe Single (5), Michael Müller der Gewinner der verlosten Flasche (4,5), Lucas Pepi und Ottmar Seidler (je 4), Alexander Rommel (3), Viktor Staiger (2) und Hans Hieber-Kugel (0).

 

Juni 02.06.: Michael Müller gewinnt die Entscheidungsblitzpartien und den Marqués de Zenete, Denominación de Origen Valencia (Spanien), Reserva 2007, gegen Tobias Hermann der Gewinner der verlosten Flasche und Christoph Müller (alle drei je 5). Dahinter folgen Thomas Berger (4), Lucas Pepi und Alexander Rommel (je 3,5), Uwe Single (2) und Atanas Hristev (0).

 

Juli 23.07. auf dem Grillfest: Michael Müller gewinnt die Entscheidungsblitzpartien und den Neu-Bamberger Rheingrafenstein (Rheinhessen), Rotling trocken, Rosé, Jahrgang 2012, gegen Tobias Hermann mit 2:1 (je 8 von 9 Punkten). Dahinter folgen Janis Kohde der Gewinner der verlosten Flasche (6), Christoph Müller und Thomas Berger (je 5,5), Uwe Single (5), Colin Ensslinger und Atanas Hristev (je 3), Gerrit und Tobias Ellerichmann (je 0).

 

September 08.09.: Christoph Müller gewinnt mit 6,5 von 8 Punkten die Flasche des Monats, ein Rivaner (Weißwein) trocken, Münster-Sarmsheimer Schlosskapelle (Nahe). Dahinter folgen Tobias Hermann (6), Michael Müller (5,5), Janis Kohde (5), Thomas Berger und Uwe Single (je 4), Alexander Rommel (2,5), Lucas Pepi (1,5) und Eric Hermann der Gewinner der verlosten Flasche (1).

 

Oktober 06.10.: Fiehl aus, wegen zu wenigen Teilnehmern.

 

November 03.11.: Tobias Hermann gewinnt mit 13 von 14 Punkten die Flasche des Monats, ein Pinotage, Paarl, Wine of Origin (Südafrika), Jahrgang 2013. Dahinter folgen Lucas Pepi (8), Christoph Müller (7), Janis Kohde und Uwe Single (je 6,5), Thomas Berger der Gewinner der verlosten Flasche (6), Ottmar Seidler (5) und Alexander Rommel(4).

 

Dezember 01.12.: Tobias Hermann gewinnt mit 11 von 12 Punkten die Flasche des Monats, ein ganz besondere weihnachtliche Likör. Dahinter folgen Christoph Müller (8), Thomas Berger (6,5), Lucas Pepi, Ottmar Seidler und Alexander Rommel der Gewinner der verlosten Flasche (alle drei je 4) und Uwe Single (3,5).

 

Wheinachten 22.12. (Zählt nicht zur Jahreswertung): Tobias Hermann gewinnt mit 6,5 von 8 Punkten. Dahinter folgen Lucas Pepi (5,5), Janis Kohde und Alexander Rommel (je 5), Thomas Berger (4,5), Ottmar Seidler (4), Christoph Müller (3,5), Uwe Single (2) und Atanas Hristev (0).

 

Tobias Hermann ist Blitzmeister 2016 (85 Punkte) vor Christoph Müller (73). Dahinter folgen Michael Müller (66), Thomas Berger (45), Uwe Single (38,5), Lucas Pepi (29,5), Alexander Rommel (24,5), Ottmar Seidler (20), Janis Kohde (18,5), Sascha Seiler (15), Viktor Staiger (13),  Schota Guzaev (11,5) und weiteren 9 Teilnehmern (unter 7).

Blitzmeisterschaft 2016
Blitzmeisterschaft_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.9 KB

Beschreibung

Modus:
Es werden 10 Monats-Blitzturniere in einem Kalenderjahr gespielt.
Bei jedem Monats-Blitzturniere spielt jeder gegen jeden.
Bei bis zu 8 Spielern wird eine Doppelrunde gespielt, bei mehr nur eine Runde.

Spielzeit:
5 Minuten pro Spieler und Partie.

Monatswertung:
Als wertbarer Teilnehmer eines Blitzturniers zählt nur der Spieler, der mindestens die Hälfte der Partien in diesem Blitzturnier gespielt hat. Wer weniger als die Hälfte der Partien gespielt hat oder nicht teilgenommen hat, erhält für dieses Blitzturnier keine Punkte.

Die Punktewertung jedes einzelnen Blitzturniers richtet sich nach der Anzahl der gewerteten Teilnehmer. Der schlechteste Teilnehmer erhält 1 Punkt, die besseren der Reihenfolge von unten nach oben entsprechend jeweils einen Punkt mehr.

Bei gleicher Platzierung mehrerer Teilnehmer werden die Punkte der abgedeckten Plätze zusammengezählt und zu gleichen Teilen den Teilnehmern gutgeschrieben.

Der Erste oder die Ersten erhalten 2 Bonuspunkte und der Zweite oder die Zweiten erhalten 1 Bonuspunkt.

 

Die "Flasche des Monats" bekommt der Erste im Monats-Blitzturnier. Wenn es mehrere Erste gibt, wird die Flasche ausgeblitzt. Die Punkteverteilung wird dadurch nicht geändert.


Jahreswertung:
Zur Jahreswertung tragen die 8 höchsten Einzelwertungen eines Teilnehmers bei, d.h. es gibt 2 "Streichergebnisse".

Bei Punktgleichheit in der Jahreswertung nach dem letzten Blitzturnier, wird die Blitzmeisterschaft zur Entscheidung ausgeblitzt, wobei mindestens 2 Blitzpartien zu absolvieren sind.